Logo
Kopfbild

Ortsmeisterschaften 2015


Vom 08.-09.05.2015 fand das 29. Dr. Guido Ritter Gedächtnisturnier in Erpel statt. In den verschiedenen Spielklassen wurden auch dieses Mal die Ortsmeister ermittelt.

Enttäuschend war leider die Meldezahl beim Turnier der Ortsvereine. Während sich im vergangenen Jahr 10 Zweier-Mannschaften um den Sieg duellierten, traten dieses Mal leider nur drei Mannschaften an. An Spaß und Qualität tat dieses allerdings keinen Abbruch und so konnten am Ende die Katholischen Fußballer über den Titel jubeln. Im Finale wurden die Spieler des FV Rot-Weiß Erpel auf Distanz gehalten. Den dritten Platz erspielten sich die Stadtsoldaten.

Mit einer guten Beteiligung wurde im gleichen Modus (Zweiermannschaften) das Familienduell ausgetragen. Die Vorjahressieger Hans-Jürgen Freund mit seinem Sohn Christian mussten sich dieses Mal mit Platz drei begnügen. Den Sieg spielten die Paarungen Michael Gries mit Ehefrau Claudia und Christian Efferoth mit Sohn Daniel aus. Am Ende hatte das Ehepaar vor der Vater und Sohn Kombination das glücklichere Ende für sich.

Sehr gute Qualität war in diesem Jahr bei der Hobbyklasse vertreten. Am Ende ließ Dirk Baedorf recht souverän seinen Gegnern keine Chance und zeigte auf, dass er das Spiel mit dem Zelluloid-Ball noch nicht verlernt hatte. Den zweiten Platz erspielte sich Christian Efferoth. Über den dritten Platz durfte Maik Eberweiser jubeln.

Mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatte sich der TTC Erpel auch in den Schüler und Jugendklassen gewünscht. Dennoch hatten die Jüngsten riesigen Spaß und freuten sich über die Duelle an den blauen und grünen Platten. Bei den unter 10jährigen setzte sich Kilian Wawrzynek durch. Er verwies Kilian Theisen und Lenny Kempkens auf die Plätze zwei und drei. Der erstmalig ausgespielte Titel des Rundlaufmeisters ging an Kilian Theisen. Hier wurde Lenny Kempkens Zweiter und der dritte Platz ging an Kilian Wawrzynek.

Bei den Jugendlichen und Schülern über 10 Jahren verteidigte Christian Freund seinen Titel und das, obwohl das Turnier erstmals mit einer Punktvorgabe gespielt wurde. Zweiter wurde John Dillmann vor Ansgar Elfers. Lilian Warnke verpasste knapp den Sprung aufs Siegertreppchen. Der Doppeltitel ging in diesem Jahr an John Dillmann und Ansgar Elfers. Zweite wurden Christian Freund und Lilian Warnke.

In Abwesenheit von Vorjahressieger Lucas Alfter konnte Michael Gries den Titel des Ortsmeisters in der Aktivenklasse endlich wieder in die eigenen Reihen zurückholen.  In einem umkämpften Finale konnte er Heiko Pütz auf Platz zwei verweisen. Dritter wurde Tobias Schmitz.

Mit dem Sieg im Doppelwettbewerb an der Seite von Kai-Lukas Keßler avancierte Michael Gries zum fleißigsten Titelsammler der Ortsmeisterschaften 2015.